Home

  • Drucken


BettyBetty

19.11.2005 - 19.05.2014

Mit Betty kam Jürgen nach seiner etwas längeren Auszeit wieder zu uns in die Staffel. Sie war ein bildhübscher Deutscher Schäferhund.

Die Arbeit mit ihr war anfangs sehr anspruchsvoll und brachte Jürgen so manches Mal an seine Grenzen.  Jürgen und Betty wurden dann aber noch ein tolles Team und waren sowohl in der Fläche als auch in der Trümmer (eine zeitlang) einsatzfähig. 

Betty war auch unser erfolgreichster Hund in den Einsätzen: 2 Mal konnte sie im Einsatz ihre Fähigkeiten unter Beweis stellen. Sie fand die vermisste Person und zeigte sie auch zuverlässig an. 

Ihre größte Leidenschaft war die Fährte. Kein anderer Hund konnte ihr da etwas vormachen. Diese Leidenschaft nutzte sie regelmäßig in den Suchen und brachte uns damit so manches Mal in den Wahnsinn damit. Denn für uns Zweibeiner war es sehr schwer, die Suche so anspruchsvoll zu gestalten, dass Betty nicht die Nase auf die Fährte setzte und wie an einem Bindfaden gezogen der Fährte bis zum Helfer folgte. Wir fanden uns damit jedoch ab und nutzten diese Fähigkeit auch und setzten sie bewusst ein. Legte Jürgen für Betty eine längere Fährte im Wald aus, war sie ganz in ihrem Element und wir konnten nur staunen, wie zielsicher sie dieser Fährte folgte und Jürgen an der Leine hinter sich her zog. 

2014 war nicht ihr Jahr. Eigentlich sollte sie mit Feivel im April wieder zur Prüfung. Kurz zuvor baute sie jedoch ab und Jürgen zog sie zurück ... Das Bauchgefühl hatte Recht, denn Betty leitete an einem Bandscheibenvorfall. Anfang Mai 2014 kam dann der nächste Schock. Betty ging es sehr schlecht und zeigte Anzeichen von einer Vergiftung. Tagelang in der Tierklinik aufgepäppelt ging es ihr Tag für Tag etwas besser und auch die Blutwerte sahen besser aus. 

Am 19.05.2014 folgte sie dann doch ihrer letzten großen Fährte über die Regenbogenbrücke und schlief für immer ein. Wir sind furchtbar traurig und müssen viel zu früh Abschied von einem wunderschönen und tollen Hund nehmen. 

Run free Betty und grüß die anderen Fellnasen dort oben. Wir wünschen dir ganz viele tolle Fährten über die bunten Wiesen und Felder.