Ausbildung

  • Drucken

Bei der Rettungshundearbeit zählt nur das Team, dass aus dem Hundeführer und dem Hund besteht. Sie müssen einander blind vertrauen, ansonsten wird es nicht funktionieren.

1 + 1 = 1
Hundeführer + Hund = Rettungshundeteam

Die Grundausbildung zum Rettungshundeteam dauert ca. 2 Jahre. Mit dem Ablegen einer Prüfung ist das Rettungshundeteam einsatzbereit. Geprüft wird nach der gemeinsamen Prüfungsordnung gem. DIN 13050, sowie der dazugehörigen Ausführungsbestimmungen der Johanniter Unfall Hilfe e.V.

Hunde

Die Freude am Arbeiten hat bei uns die oberste Priorität! Das gilbt bei den Hunden genauso wie bei den Hundeführern. Absoluter Gehorsam ist sehr wichtig, um ihn auch in gefährlichen Situationen sicher lenken zu können.

Neben dem Gehorsam gehören auch das Lenken auf Distanz, Gerätearbeit und natürlich die Sucharbeit in unterschiedlichen Geländen zur Ausbildung. Ebenfalls dazu gehört die Gewöhnung an verschiedene Umwelteinflüsse wie Lärm, Feuer und Rauch, sowie andere Ablenkungen.

Gehorsam

Geräte

Flächensuche

Trümmersuche

Ausbildung Mensch