Walker

Walker

Walker

Mai 1998 - 17.11.2012

Am Anfang wurde Walker abwechselnd von Ira und Rene gearbeitet. Die A-Prüfung (nach der alten Prüfungsordnung) hatte er erfolgreich geschafft. Jedoch vor der einsatzrelevanten Prüfung verließen sie uns.

Einige Jahre später kam Rene als Helfer ohne Hund zurück in unsere Staffel. Walker war dann spezialisiert darauf, den Staffelkollegen die Leckerchen abzuluchsen. Ein bisschen Bellen hier und ein bisschen dort lieb gucken und schon kam das Leckerchen wie von Zauberhand.

Wie es sich für einen Appenzeller-Sennenhund gehörte, konnte er gut bellen. Selten habe ich einen Hund gesehen, der einfach Spaß am Leben hatte. Wie oft rannte er durch den Wald, schmieß einen Stock hoch und bellte vergnügt ... einfach so ... macht doch Spaß Lachend

Trotz seines Herzfehlers hatte er noch einige schöne Jahre erlebt. Als er nicht mehr da war, wurde es plötzlich still ... Walker, wir wünschen dir eine gute Zeit dort oben und vertrag dich mit Rocky ;) Ein kräftiges Wuhuuuu und ein dickes Dankeschön an dich, dass wir dich kennenlernen durften.