27.06.2008: Einsatz Nieheim

  • Drucken

Einsatz in Nieheim am 27.06.2008

Anfrage Einsatzbereitschaft der Rettungshundestaffel Paderborn von der Polizei Warburg zu einem Sucheinsatz in Nieheim. Polizei und Verwandte hatten bereits gesucht.

Die Staffel rückte aus mit 5 Hundeführern, 4 Helfern, 1 Einsatzleiter Rettungshunde.
Zudem zeitgleiche Alarmierung der Rettungshundestaffel Ostwestfalen (Schloß Holte-Stukenbrock), Meldung mit 4 Hundeführern, 5 Helfern, 1 Einsatzleiter Rettungshunde.

Lage: 28 jähriger Mann ist nach einem Arztbesuch am 26.06.08 nicht in seine Wohnung zurückgekehrt. Die Familie meldete ihn am 27.06.08 als vermisst. Herr L hatte eine bekannte, psychische Erkrankung, welche mit Medikamenten behandelt werden musste.

Start der Suche der ersten Teams um 20.23 Uhr. Um 21.45 Uhr Meldung eines unserer Rettungshundeteams, dass die vermisste Person gefunden sei. Herr L. konnte leider nach einem begangenen Suizid nur noch tot aufgefunden werden.