28.10.2006: Einsatz Lichtenau

  • Drucken

Einsatz in Lichtenau am 28.10.2006

Um 11:03 Uhr erhielten wir einen Anruf der Polizei Paderborn mit der Anfrage nach dem Einsatz der Staffel zur Vermisstensuche. JUH meldet sich mit 6 Teams (7 Hunden) + 4 Helfern einsatzfähig, zudem JUH Staffel OWL zur Unterstützung der Einsatzleitung und mit 1 Suchteam.

Lage: 61 jähriger Mann, wohnt in einem Pflegeheim, ist seit Donnerstag, 26.10. vermisst. Hr. T. ist durch Medikamente soweit orientiert, das er auch alleine in der Lage ist mit einem Bus nach Paderborn zu fahren. Von einer solchen Fahrt zur Paderborner Libori ist er im Pflegeheim nicht wieder zurückgekehrt. Am 27.10. wurde er von Anwohnern auf einer Kreisstraße gehend noch gesehen. Durch das nicht einnehmen seiner Medikamente muss davon ausgegangen werden, dass er mittlerweile desorientiert ist und nicht mehr nach Hause zurückfindet. Erfolgte Suche mit Fuß- u. Fahrradstreifen u. Hubschrauber blieben bisher erfolglos.

Am 28.10. wurde dann unter Anderem mit Rettungshunden, Hubschrauber und Hundertschaften der Polizei ein großräumiger Bereich abgesucht. Bis zum Dunkelwerden war der abgesprochene Bereich abgesucht. Hr. T. wurde nicht gefunden.