25.10.2006: Einsatz Menden

  • Drucken

Einsatz in Menden am 25.10.2006

Um 8.10 Uhr kam eine Voralarmierung vom Rettungshunde-Berater Volker Koch (DRK) zu einem Einsatz in Menden. Näheres erst mal unbekannt. Die Einsatzalarmierung erfolgte um 8.58 Uhr. JUH Paderborn beteiligte sich mit 2 Teams u. 3 Helfern an dem Einsatz.

Lage: ein 39- jähriger Mann hatte sich telefonisch am 23.10. abends bei seiner, von ihm getrennt lebenden Lebenspartnerin gemeldet und Suizidabsichten geäußert. Die Polizei hatte sein Handy in einem weiträumigen Radius orten können. Vorherige Suchen durch Polizei u. Hubschrauber blieben erfolglos.

Am 25.10. wurden dann unter Anderem Rettungshundestaffeln, Hundertschaften der Polizei, sowie die Polizei Reiterstaffel NRW angefordert, um weiterhin nach dem immer noch vermissten Mann zu suchen. Um 13.40 Uhr bekamen die Suchteams eine Durchsage der Einsatzleitung RH, das der vermisste Mann gefunden worden sei. Hr. B. konnte leider nur noch tot geborgen werden.