05.04.2011: Einsatz Schwaney

  • Drucken

EinsatzberichteEinsatz in Schwaney am 05.04.2011

Gegen ca. 19:42 Uhr ging die telefonische Alarmierung durch die Feuerwehrleitzentrale in Ahden ein.

Einsatzlage:
Junger Mann (39 Jahre) hat am 03.04.2011 abends nach einem Streit mit seiner Lebensgefährtin das Haus verlassen. Sein Fahrzeug wurde am 05.04.2011 nachmittags verlassen aufgefunden. Auf dem Armaturenbrett lag ein Abschiedsbrief. Die Suche durch Polizeibeamte, Hubschrauber verliefen bislang ergebnislos.

Zur Unterstützung der Polizei rückte die Rettungshundestaffel mit 2 Rettungshundeteams und 2 Helfern aus, um ein kleines Gebiet wegen einbrechender Dunkelheit abzusuchen. Nach einer kurzen Lagebesprechung wurden die Hunde zur Suche angesetzt und nach ca. weiteren 3 Minuten zeigte der Hund Betty in einem sehr dichten Gebüsch die vermisste Person durch Bellen an. Leider konnte die vermisste Person nach begangenen Suizid nur noch tot geborgen werden.