01.11.2010: Einsatz Lichtenau

  • Drucken

EinsatzberichteEinsatz in Lichtenau am 01.11.2010

Alarmierung gegen 09.05 Uhr über die örtliche Polizei.

Einsatzlage:
Fortsetzung der Suche nach dem 51-jährigen Mann vom 31.10.2010.

Neben den Rettungshunden suchte ein großes Aufgebot von Feuerwehrleuten der freiwilligen Feuerwehr Lichtenau-Hakenberg und -Asseln (ca. 130 Mann) und eine Einsatzhunderschaft der Polizei nach dem Mann.

Die Helfer der freiwilligen Feuerwehren waren eine sehr große Unterstützung mit ihren Ortskenntnissen.

Gegen 17.00 Uhr wurde die Suche durch den aufsteigenden Nebel und Verletzung eines Feuerwehrmannes eingestellt.

Am folgenden Tag suchte die Polizei-Hundertschaft weiter. Es wurden dann auch Rettungstaucher für die umliegenden Gewässer eingesetzt. Auch dieser Tag wurde erfolglos beendet.

Der vermisste Mann wurde am 11.11.2010 tot von Bahnarbeitern weiter nördlich unter einer Bahnbrücke aufgefunden.