15.08.2009: Einsatz Ratingen

Einsatz in Ratingen am 15.08.2009

Gegen 15:18 Uhr ging die Einsatzalarmierungs-SMS von Volker Koch (Rettungshundebeauftragter DRK von NRW) ein. Wir waren gerade beim Training, sodass nach Information der Staffel, die Stärkerückmeldung innerhalb kürzester Zeit gegeben werden konnte.

Einsatzlage:
Die dementiell erkrankte Fr. Maria T. (84) wird seit dem 14.08.09 vermisst. Sie wurde gegen 21:00 Uhr letztmalig von Passanten gesehen.

Nach einer Stärkemeldung von drei Rettungshundeführern, fünf Helfern , sowie ein Abschnittsleiter war der vermutliche Eintreffzeitpunkt auf 18:40 Uhr festgelegt. Nach einer Fahrtzeit von 02:05 Stunde erreichten wir die Einsatzleitstelle die von ASB als verantwortlicher Staffel geleitet wurde. Während der Lagebesprechung und der Zuteilung des Suchsektors, ging der Funkspruch ein, „Vermisste Person lebend aufgefunden“. Die Sektoreinweisung wurde sofort unterbrochen. Es verging noch ca. eine Viertelstunde bis die Identität der aufgegriffen Person bestätigt wurde.

Die Staffel machte sich dann mit einem Dankeschön für die Unterstützungsbereitschaft wieder auf den Heimweg. Nach einem kurzen Zwischenstopp bei Mc D….. trafen wir gegen 21:55 Uhr wieder am Abfahrtsort ein.